X


Das Zahnärzteteam



Dr. Thomas Jungbluth

Dr. Thomas Jungbluth
  • Zahnmedizinstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München
  • Zahnmedizinische Studienaufenthalte im Ausland
  • Approbation als Zahnarzt 1999
  • Promotion an der LMU München 2001
  • Assistenzarzt in München 2000-2002
  • Eigene Praxis in Tutzing, Hauptstr.41 seit August 2002
  • Erfolgreicher Abschluss des Curriculums Implantologie (DGI) 2005/2006
  • Zertifizierung und Verleihung der Zusatzbezeichnung “Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie” nach den Richtlinien von DGI/ BDO/ BDIZ/ EDI/ DGMKG/ DGZI seit 2006
  • Erfolgreicher Abschluss des Curriculums Parodontologie 2007/2008
  • Leiter des Qualitätszirkels Implantologie für den Kreis Starnberg – Weilheim – Fürstenfeldbruck seit 2006
  • Erfolgreicher Abschluss des Curriculums “Craniomandibuläre Dysfunktion” 2009/2010
  • Teilnehmer des Curriculums Sportzahnmedizin mit der Ausbildung zum Sportzahnarzt der Deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Prävention und Rehabilitation im Spitzensport (DGzPRSport)
  • Ständige Fortbildungen in den verschiedensten Fachbereichen sind hier nicht aufgelistet
  • Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)
  • Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI)
  • Deutsche Gesellschaft für Parodontologie (DGP)
  • Deutsche Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und -therapie (DGFDT
  • Deutsche Gesellschaft für zahnärztliche Prävention und Rehabilitation im Spitzensport (DGzPRSport)
  • Landesarbeitsgemeinschaft für Zahngesundheit (LAGZ)
  • Zahnärztlicher Förderkreis Starnberg (ZAEF)
  • International Team for Implantation (ITI)
  • Akademie Praxis und Wissenschafft (APW)
  • Bayerische Landeszahnärztekammer (BLZK)
  • Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayern (KZVB)
  • Zahnärztlicher Bezirksverband Oberbayern (ZBV)

Dr. Nina Jungbluth

 Dr. Nina Jungbluth
  • Zahnmedizinstudium an der Ludwig-Maximilians Universität (LMU) München
  • Zahnmedizinische Studienaufenthalte im Ausland
  • Approbation als Zahnärztin 2001
  • Promotion an der Technischen Universität (TU) München 2003
  • Assistenzärztin in München 2002-2004
  • selbstständig in der Praxis Dr. Jungbluth seit 2004
  • Gründung der Kinderzahnarztpraxis Zahnfee am See mit Dr. Thomas Jungbluth
  • Curriculum zahnärztliche Hypnose (DGZH) 2006
  • Curriculum Kinderzahnheilkunde 2007/2008
  • Ständige Fortbildungen in den verschiedensten Fachbereichen
  • Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)
  • Deutsche Gesellschaft für zahnärztliche Hypnose (DGZH)
  • Milton Erickson Gesellschaft (MEG)
  • Landesarbeitsgemeinschaft für Zahnmedizin (LAGZ)
  • Zahnärztlicher Förderkreis Starnberg (ZAEF)
  • Akademie Praxis und Wissenschafft (APW)
  • Bayerische Landeszahnärztekammer (BLZK)
  • Kassenzahnärztlische Vereinigung Bayern (KZVB)
  • Zahnärztlischer Bezirksverband Oberbayern (ZBV)

ZÄ Maria Hildner

ZÄ Maria Hildner
  • Zahnmedizinstudium an der Ludwig-Maximilians Universität (LMU) München
  • Approbation als Zahnärztin 2015
  • In der Zahnarztpraxis Dr. Thomas u. Dr. Nina Jungbluth in Tutzing seit November 2017
  • Curriculum Kinderzahnheilkunde 2018/2019
  • Ständige Fortbildungen in den verschiedensten Fachbereichen
  • Bayerische Landeszahnärztekammer (BLZK)
  • Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayern (KZVB)
  • Zahnärztlicher Bezirksverband Oberbayern (ZBV)

Dr. Ricarda Fürst

Dr. Ricarda Fürst
  • Zahnmedizinstudium an der Universität Regensburg
  • Approbation als Zahnärztin 2012
  • In der Zahnarztpraxis Dr. Thomas u. Dr. Nina Jungbluth in Tutzing seit März 2019
  • Curriculum Kinderzahnheilkunde 2018/2019
  • Ständige Fortbildungen in den verschiedensten Fachbereichen
  • Bayerische Landeszahnärztekammer (BLZK)
  • Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayern (KZVB)
  • Zahnärztlicher Bezirksverband Oberbayern (ZBV)

Dr. Inga Berg

Dr. Inga Berg
  • Zahnmedizinstudium an der Ludwig-Maximilians Universität (LMU) München
  • Approbation als Zahnärztin 2008
  • Assistenzärztin in Wolfratshausen August 2008 bis April 2009
  • In der Zahnarztpraxis Dr. Thomas u. Dr. Nina Jungbluth in Tutzing seit April 2009
  • Promotion an der LMU München 2014
  • Curriculums Implantologie (DGI) 2010/2011
  • Curriculum Kinder- und Jugendzahnheilkunde 2011
  • Ständige Fortbildungen in den verschiedensten Fachbereichen
  • Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)
  • Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI)
  • Akademie Praxis und Wissenschafft (APW)
  • Bayerische Landeszahnärztekammer (BLZK)
  • Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayern (KZVB)
  • Zahnärztlicher Bezirksverband Oberbayern (ZBV)